Upcycling-TaTüTäs - umweltfreundlich in zweierlei Hinsicht:

hergestellt aus umweltfreundlichem Material


Die Upcycling-TaTüTäs bestehen aus bereits vorhandenen Materialien, die sonst im besten Fall recycelt und im schlechtesten Fall verbrannt würden. Sie sparen also in jedem Fall Energie und oft auch CO2!

Das Upcycling wirkt durch bewusste Aufwertung scheinbar wert- und nutzloser Materialen der Verschwendung unserer Wegwerfgesellschaft entgegen.

Es regt dazu an, den Wert und Nutzen dieser Gegenstände als Material zu erkennen - eine grauenvoll gemusterte Tischdecke aus dem letzten Jahrtausend kann als TaTüTä sehr hübsch sein!

gegen Umweltverschmutzung durch Bequemlichkeit


Ganz besonders in Bahnhöfen, auf Treppen und an öffentlichen Orten liegen sie auf dem Boden herum: (halb)volle Taschentücherpackungen aus Plastik.

Wieso? Wem sie herunter oder aus der Tasche fallen, ist meist zu faul, sie aufzuheben, weil es den Aufwand nicht lohnt.

Die Konsequenz? Der Abfall bleibt liegen oder landet über die Straßenreinigung im Restmüll und wird verbrannt statt artgerecht recycelt.

 

Aber: Wer lässt schon sein heruntergefallenes TaTüTä einfach auf der Straße liegen? Niemand!